Start Klassen Klassenstufe 9 Laufen für Unicef!
Laufen für Unicef! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfram Jacobsen   
Dienstag, den 19. April 2016 um 13:50 Uhr
Dinkelsbühler Lauf für Unicef begeistert
  
289 Läufer folgten am Sonntag, den 17. April 2016 dem Aufruf: „Lauf mit für Unicef!“
Die Neuntklässler der Hans-von-Raumer-Mittelschule in Dinkelsbühl hatten die Bevölkerung dazu eingeladen, rund um die Schule beziehungsweise die Altstadt zu joggen, zu walken oder  einen Spaziergang zu machen, um somit möglichst viele Kilometer für einen guten Zweck zu sammeln. So kamen insgesamt 1758 Kilometer zusammen!
 
 
Pünktlich um 14 Uhr eröffneten Schulleiter Michael Reichenberg sowie die beiden Organisatoren Uta Koch und Wolfram Jacobsen die Veranstaltung.
 
Allen widrigen Wetter-Kapriolen zum Trotz machten sich schon zu diesem Zeitpunkt eine Menge Läufer auf die 1 bzw. 4 Kilometer-Strecke. Viele Hochmotivierte sollten noch folgen im Laufe des Nachmittags. 
 
 
 
 
 
Sie alle wussten: Jeder gelaufene Kilometer bringt einen Euro ein. Die Hälfte des Erlöses kommt der Unterstützung von syrischen Flüchtlingskindern zugute, die andere Hälfte dient der Finanzierung der Abschlussfahrt der neunten Klassen. So sammelten insgesamt 289 begeisterte Läufer aller Leistungsklassen und Alterstufen 1758 Kilometer; ein beachtlicher Durchschnitt von 6 Kilometer pro Läufer!
 

Im Vorfeld hatten sich die beiden neunten Klassen im Unterricht sowohl mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik als auch mit dem Kinderhilfswerk Unicef beschäftigt. Hieraus entstand nicht nur die Kooperation mit der örtlichen Unicef-Gruppe, sondern auch die Idee sich an der bundesweiten Benefizaktion „Wir laufen für Unicef“ zu beteiligen. 

 

 
 
Seit Wochen bemühten sich die Schüler unter der Anleitung ihrer Klassenlehrer Uta Koch und Wolfram Jacobsen, über 50 Sponsoren zu finden, die diesen Lauf unterstützen. Außerdem machten sie auf vielfältige Weise Werbung für ihre Aktion. Für das leibliche Wohl haben sie mit einem großen Kaffee- und Kuchen-Buffet gesorgt.
 

Zusätzlich wurden Besucher durch einen Kinderwaren-Flohmarkt an die Schule gelockt. Unicef-Mitarbeiter informierten Interessierte über die Arbeit von Unicef und die Verwendung der Spendengelder. Zur Erinnerung erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und einen Unicef-Button. 
 

Die Summe der gesponserten Kilometer sowie zusätzliche Spenden ergaben einen erfreulichen Gesamterlös von 3490 Euro. Dafür bedanken sich die Neuntklässler auch im Namen von Unicef  bei allen Beteiligten sehr herzlich. „Unsere Schülerinnen und Schüler bekommen die aktuelle Lage der Flüchtlingskinder mit“, so die Initiatoren Koch und Jacobsen. „Und nun freuen sie sich durch den Benefizlauf etwas Positives bewirken und Kindern auf der Flucht helfen zu können. Außerdem springt für sie selbst eine kleine Vergünstigung der Abschlussfahrt heraus. Eine rundum begeisternde und Mut machende Aktion!“ 
 

 

Last but not least noch ein Blick in die Läuferstatistik. Die Klasse M8 war mit 84% ihrer Schüler vertreten und erlief allein schon beachtliche 118 Kilometer! Dafür erhielt sie einen Gutschein für einen Abstecher in die Eisdiele. Aber auch andere Klassen waren sehr fleißig…

 

1.         M8                  -           118 km   (84% der Klasse dabei!)

                                   2.         5a                    -             82 km   (56%)

                                   3.         M10A             -             48 km   (56%)

                                   4.         M7                  -             47 km   (56%)

                                   5.         M10B             -             41 km

                                   6.         M9                  -             38 km

                                   7.         5b                    -             35 km

                                   8.         6b                    -             32 km

 

Wer die Einzelwertungen in Unter- und Oberstufe angeführt hat und somit auch eine Goldmedaille erhalten hat, ist in folgender Liste zu sehen:

 

            è  Unterstufe  (5.-7.Klassen):

 

                                   1.         Gosebrink, Felix         (5a)                 -           16 km

                                               Pfanz, Julian               (5a)                 -           16 km

                                   3.         Grimmeißen, Lucie     (6b)                 -           12 km

                                   4.         Schwarz, Anna-Lena  (5b)                 -           10 km

                                   5.         Drews, Natalie           (M7)                -             9 km

                                               Greb, Jennifer             (6b)                 -             9 km

                                   7.         Weisser, Max              (5a)                 -             8 km

 

            è   Oberstufe  (8.-10.Klassen)

 

                                   1.         Krohmer, Denis          (M10A)           -           16 km

                                               Maczak, Marcell         (M10A)           -           16 km

                                   3.         Koch, Sebastian         (M8)                -           15 km

                                   4.         Svedko, Viktor           (M10B)           -           14 km

                                               Glauber, Max             (M9)                -           14 km

                                               Gamal, Mahmud        (9b)                 -           14 km

                                   7.         Stoll, Lisa                   (9b)                 -           13 km

                                               Rabow, Artur             (M10B)           -           13 km

 

Euch allen herzlichen Glückwunsch!

Egal ob es am Ende Rekord verdächtige 24 Kilometer (von Rainer Kirsch) gefolgt von tollen 20 Kilometern (von Kai Hammer und unserem OB Dr.Hammer) oder ob es die vielen, vielen „1km – Runden“ von Kindern im Kindergartenalter mit ihren Mamas und Papas waren…; -

egal ob gejoggt oder gewalkt oder Spazieren gegangen wurde…: In der Summe kamen 1758 Kilometer bzw. 3490 Euro an Spendengelder heraus! Diese Gemeinschaftsleistung an einem  fröhlichen Läufer- und Helferfest zählt und wird  allen in bester Erinnerung bleiben. Noch einmal: Danke allen beteiligten Schülern, Eltern, Lehrern und Gästen unserer Hans-von-Raumer-Mittelschule!

 Uta Koch und Wolfram Jacobsen mit ihren Klassen 9a + 9b

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. Mai 2016 um 10:53 Uhr