Start Klassen Klassenstufe 9 ReUse - ReDuce - ReCycle
ReUse - ReDuce - ReCycle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Anja Hofmann   
Donnerstag, den 24. November 2016 um 14:10 Uhr
Wohin mit dem Müll? Reuse, reduce, recycle!
Ein Projekt der Hans-von-Raumer-Mittelschule
 

 

Die Klassen 9a und 9b führen unter der Leitung der Lehrkraft Anja Hofmann in den nächsten Wochen ein Projekt zu dem brisanten Thema „Wohin mit dem Müll? Reuse, reduce, recycle!“ durch.
 
 
 
 
 
 

 

Ausgangspunkt war eine Multivisionsshow für die gesamte Schule, die die zunehmende Ressourcenknappheit auf der Erde und die daraus resultierenden Probleme darstellte. Viele Schüler waren erstaunt und erschrocken, dass einige Rohstoffe schon in wenigen Jahren nicht mehr verfügbar sein werden, nachwachsende Ressourcen werden teilweise schneller verbraucht als dass sie nachwachsen können. „Da muss man doch etwas machen!“, so ein Schüler der 7. Klasse.
 
Motiviert durch die Show werden die beiden 9. Klassen in den nächsten Wochen die verschiedenen Facetten dieses Themas beleuchten. Eine Gruppe wird sich z.B. damit befassen, wie Müll vermieden oder zumindest reduziert werden kann, andere Schüler werden sich mit der Beseitigung von Abfall oder mit dem Recycling von Glas, Papier, Plastik sowie alten Handys auseinandersetzen. Aufgrund der gesammelten Informationen gestalten die Jugendlichen Plakate, die in den Gängen oder in der Aula der Schule ausgehängt werden. So können sich auch andere Klassen oder Eltern informieren.
In einer Umfrage, meldeten viele Schüler zurück, dass sie gerne auch praktisch etwas tun möchten. Als erste Aktion sammeln die beiden 9. Klassen in den nächsten Wochen leere Schreibutensilien, die dann zu umweltfreundlichen Produkten, wie z.B. Gießkannen, Mülltonnen oder Stiftehalter recycelt werden. So werden Ressourcen geschont und der Müll reduziert, der auf Mülldeponien oder Verbrennungsanlagen landet.
Darüber hinaus erhält der Förderverein der Schule für jeden Stift 2 Cent. Das Geld, das dabei zusammenkommt, kann dann z.B. dafür eingesetzt werden, bedürftige Schüler bei Klassenfahrten zu unterstützen. Die Aktion kann zu einem noch größeren Erfolg werden, wenn auch Außenstehende leere Stifte (Filzstifte, Feinliner, Kugelschreiber, Textmarker, Füller, Korrekturmittel, …) in der Schule abgeben. Vorerst bis Weihnachten können kleinere Mengen einfach in den Briefkasten der Hans-von-Raumer-Mittelschule geworfen werden, größere Mengen werden an Werktagen vormittags in der Schule entgegengenommen. „Wir freuen uns über jede Unterstützung!“, so die Klassensprecher der 9. Klassen.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. November 2016 um 15:16 Uhr