Start Schule Weihnachtsfeier 2017
Weihnachtsfeier 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michaela Niebuhr   
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 11:46 Uhr

Weihnachtsfeier 2017 - heuer mal anders
 
Nachdem unser Schulhaus bei den letzten Weihnachtsfeiern einfach zu voll war und die Aufführungen darunter litten, entschlossen wir uns, die diesjährige Weihnachtsfeier anders zu gestalten.


 

Die Verköstigung fand vor dem Eingang der Schule statt. Von der Stadt Dinkelsbühl wurden uns zwei Marktbuden aufgebaut – vielen Dank an dieser Stelle – in denen der Elternbeirat Punsch, Glühwein und andere Getränke ausschenken und Steaks und Bratwürste verkaufen konnte. Die dazwischen aufgebauten Feuerstellen sorgten für Wärme und eine schöne Atmosphäre. Eine wunderbare Einstimmung in diese Weihnachtsfeier bot uns die Schülerin Anastasia Stocacenco (Klasse 10M), die am Klavier ein Stück von Claude Debussy spielte. Nachdem unser Schulleiter, Michael Reichenberg alle Gäste begrüßt hatte, die Elternbeiratsvorsitzende, Alexandra Meier und unser Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer ein paar Grußworte sprachen, konnte das Programm beginnen.

Mit der „Weihnachtsbäckerei“ und dem Gedicht „Die Weihnachtsmaus“, das die Klasse 5a mit ihrer Lehrerin Dr. Roswitha Eder einstudiert hatte, begann das eigentliche Programm.
Anschließend sorgte die Klasse 5c von Hans-Jürgen Bernecker mit dem Mundartgedicht „Die Christbaumspitz“, das auf den Dinkelsbühler Dialekt umgeschrieben wurde, für ein Schmunzeln beim Publikum. Dann folgte die Geschichte vom „Weihnachtskänguru“ von der Klasse 5b, zu der sich die Schüler Tiergesichtsmasken gebastelt hatten.
Mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ und dem Gedicht „Die vergoldeten Nüsse“ führte die Klasse 6b ein Lied und ein Gedicht des dinkelsbühler Dichters Christoph von Schmidt vor. Anschließend trat die Schulband von Rene Wolf mit dem Lied „Under the misteltoe“ auf.
Die Sängerin war Lucy Grimmeisen. Nach dem Denglish –Gedicht der Klasse 6a von Hans Peter Ciglar begann der gemütliche Teil der Feier. Moderiert wurde das ganze Programm sehr charmant und professionell von unserer Schülersprecherin Lara Hortobagyi und von Kerstin Alter, beides Schülerinnen der Klasse 10M. Die Besucher hatten nun Gelegenheit bei der Tombola der Klasse 9aM Lose und am Stand der Klasse 10M „Die gute Schokolade“ von plant-for-the-planet zu kaufen. Für fünf verkaufte Tafeln wird ein Baum gepflanzt.
Auch diesmal wurden alle Tafeln verkauft. So können 42 Bäume bei einem Projekt in Mexiko gepflanzt werden. Die Eltern der Klasse 7M von Uta Koch waren anschließend noch von ihren Kindern zu einem weihnachtlichen Programm ins Klassenzimmer geladen. Bei einer Tasse Glühwein und ein paar Würstchen hatten Eltern und Lehrer noch gute Gelegenheit sich auszutauschen und an den Feuerstellen zu wärmen.

 
 
 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 12:31 Uhr