Start Schülerfirma Schüfi-Ausflug 2018
Schüfi-Ausflug 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Ramsenthaler   
Freitag, den 15. Juni 2018 um 14:14 Uhr
Ein gutes Dutzend – Das Schüfi-Jahr 2017/2018
 
Jetzt ist sie schon 12 Jahre alt, unsere Schülerfirma Schüfi. Mit zurzeit über 60 Mitarbeitern schaffte sie es auch wieder in diesem Schuljahr viele Aufträge abzuarbeiten.
 

 

 
 
In diesem Schuljahr waren es genau 12 Aufträge, die zu bewältigen waren. Von der sechsten bis zur zehnten Klasse – alle halfen zusammen, um wieder erfolgreich zu sein. Vielen Dank an dieser Stelle unseren Mitarbeitern: Wir sind unglaublich stolz auf euch.
Den Anfang bildete gleich zu Schuljahresbeginn die Bewirtung der Musiker von Klassik Hautnah. Die „Neuen“ in unseren Reihen konnten sich gleich bewähren und wurden von den erfahrenen Kräften sicher geführt. Vielleicht ist dies ein Grund für den reibungslosen Ablauf der Aufträge – die Zusammenarbeit zwischen jüngeren und erfahreneren Kräften.  Weiter ging es mit einem Auftrag für die Stadt Dinkelsbühl, das Bischöfliche Seelsorgeamt, eine Buchvorstellung durch die Buchhandlung Doberstein, die VR-Bank und schließlich die Gemeinde Wilburgstetten anlässlich einer Sportlerehrung. Kurz vor Weihnachten dann noch ein Auftrag der Stadt Dinkelsbühl. Ja, Sie haben richtig gezählt: 7 Aufträge innerhalb von 11 Wochen. Dies stellte eine große Belastung für alle Mitarbeiter dar. Der Rest des Jahres war dagegen etwas ruhiger – 5 Aufträge für die Rotarier, das Evangelische Dekanat,  nochmals für die VR- Bank Dinkelsbühl – Feuchtwangen,  den Waldorfkindergarten und schließlich noch die Entlassfeier an unserer Hans-von-Raumer-Mittelschule.  Tausende von Häppchen, Imbissen, Kuchenstücken fanden Abnehmer, die uns ihr Lob aussprachen.  Bei einer Menge von über 60 Mitarbeitern gelang es dieses Jahr sogar eine kleine Weihnachtsfeier zu organisieren. Verdient hatten es sich alle fleißigen Mitarbeiter!
Als Belohnung gibt es jedes Jahr einen Betriebsausflug, der dieses Mal nach München führte. Bei herrlichem Sonnenschein starteten 44 Mitarbeiter (einige waren durch Krankheit oder Prüfungen verhindert) mit Frau Weik und Herrn Ramsenthaler in Richtung München, unsere Landeshauptstadt. Der erste Stopp war das Schloss Nymphenburg.  Mit Audioguides in der Hand wurde das Schlossinnere durchstreift. Und so konnte man das Zimmer besichtigen, in dem König Ludwig II. geboren wurde. Aber auch der wunderschöne Schlossgarten wurde angeschaut.
Im Anschluss daran wanderten die Mitarbeiter zum Hirschgarten, dem  größten Biergarten Münchens. Im Schatten der Sommerlinden wurde gerastet und der Essenszuschuss in Currywurst und Cola umgesetzt.
Eine willkommene Pause im Schatten. Sichtlich gestärkt ging es zurück zu unserem Bus, der das letzte Ziel unseres Ausflugs ansteuerte – die Innenstadt von München.
Quer durch die Stadt zum Deutschen Museum, von dort zum Marienplatz. Und jetzt durften sich die Schüler in Gruppen frei bewegen. Auch wenn hier einige Schüler nicht ganz pünktlich waren – ein schöner Ausflugstag neigte sich dem Ende zu. Noch ein kleiner Stau auf der Autobahn und ein kurzer Halt – mit fast 50 Minuten Verspätung erreichte die Gruppe Dinkelsbühl.
Lust bekommen auf die Schüfi? Dann können Sie uns einfach buchen! Unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sind wir immer erreichbar. Oder DU möchtest bei uns einsteigen? Als „mittelständisches“ Unternehmen bezahlen wir unsere Mitarbeiter fair und bieten zusätzliche kostenlose Leistungen an (z. B. Betriebsausflug). Anmeldungen nehmen entgegen: Frau Weik und Herr Ramsenthaler. Und dann sollte es klappen, wenn Du uns im Bewerbungsgespräch überzeugt hast und die Belehrung durch Herrn Dr. Zwicker absolviert hast.
Wir möchten uns nochmals bedanken für das große Engagement unserer Mitarbeiter/innen. Und wir freuen uns auf das nächste Jahr, das „verflixte“ 13. Jahr der Schüfi. Einige „Stammkräfte“ werden dann leider nicht mehr dabei sein, da sie unsere Schule verlassen: Silvio, Selina, Melissa, Simon. Vielen Dank für Euren Einsatz und einen erfolgreichen Start in den nächsten Lebensabschnitt!
Und den Anderen – schöne Sommerferien wünschen Sandra Weik und Herbert Ramsenthaler!
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. Juni 2018 um 14:33 Uhr